Kostenloser Versand für Einkäufe über 35 € ES, PT, FR und 99 € Kostenloser Versand weltweit
Melden Sie sich an, um den Leitfaden für Anfänger zu Biohacking und wissenschaftlichen Studien zu erhalten
Folgen Sie uns: [Social-Icons]

Leitfaden zur Schwermetall-Entgiftung

Leitfaden zur Schwermetall-Entgiftung

Praktischer Leitfaden zur Entgiftung von Schwermetallen

Chronische Krankheiten stehen in direktem Zusammenhang mit der Toxizität von Schwermetallen und gelten heute als Problem, mit dem Millionen von Menschen konfrontiert sind, ohne es zu wissen.

Es wird angenommen, dass die Exposition gegenüber toxischen Schwermetallen ein Faktor ist, der zu Symptomen wie Müdigkeit, Stimmungsstörungen und kognitiven Veränderungen beiträgt. Schwermetalle gelangen durch den Verzehr von landwirtschaftlichen Futtermitteln, kontaminiertem Wasser, Impfungen, Zahnfüllungen, Umwelteinflüssen und Haushaltsreinigern in den Blutkreislauf. Diese Metalle wandern durch den Körper und gelangen in die Zellen verschiedener Gewebe und Organe, wo sie jahrelang gespeichert bleiben können!

Wie wird die Toxizität von Schwermetallen behandelt? Die Befolgung eines Entgiftungsplans für Schwermetalle ist eine der besten Möglichkeiten, um mit der Umkehrung der Symptome zu beginnen.

Als erstes muss man wissen, was genau "Schwermetalle" sind. Schwermetalle sind Elemente, die selbst in geringen Konzentrationen giftig und sehr gefährlich sein können. Schwermetalle, die zu Toxizität führen können, sind:

Merkur

Leitet

Arsen

Cadmium

Aluminium

Nickel

Uran

Thallium

Forschungen haben ergeben, dass eine signifikante Exposition gegenüber mindestens 23 verschiedenen Umweltmetallen (als „Schwermetalle“ bezeichnet) zu akuter oder chronischer Toxizität beitragen kann. Diese Metalle werden als schwer bezeichnet, weil sie im Körper verbleiben, insbesondere versteckt im Fettgewebe (Fettzellen). Sie sind schwer loszuwerden, wodurch sie fettlöslichen Toxinen ähneln. Körperfett versucht, die Organe zu schützen, indem es bestimmte Substanzen, einschließlich einiger Metalle, in ihnen einschließt, wodurch sie verbleiben. Dies ist einer der Gründe, warum Gewichtsverlust manchmal zu einer Schwermetallentgiftung führen kann, da Fettzellen schrumpfen und latente Toxine freisetzen.

Es gibt keine Möglichkeit, die Exposition gegenüber Schwermetallen vollständig zu vermeiden, wenn man bedenkt, dass Metalle natürlich vorkommende Elemente sind, die weltweit in der Lebensmittelversorgung, im Wasser und in der Landwirtschaft vorkommen.

Was sind die Anzeichen und Symptome einer Schwermetallvergiftung?

Einige der häufigsten Warnzeichen dafür, dass Sie möglicherweise durch Schwermetalle vergiftet sind, sind:

  • Chronische Müdigkeit
  • Autoimmunerkrankungen, einschließlich Borreliose
  • Schlechte Erholung nach körperlicher Anstrengung und Schwäche
  • Hautreizung
  • Neurologische Erkrankungen
  • Gehirnnebel, Konzentrationsprobleme, Lernschwierigkeiten und schlechtes Gedächtnis.
  • Depression, manische Depression und/oder Angstzustände
  • Demenz
  • Schlaflosigkeit
  • Verdauungsprobleme wie IBS (Reizdarmsyndrom)
  • Chronischer Schmerz, z. B. im Zusammenhang mit Fibromyalgie.
  • Zittern
  • Eingeschränkte motorische Kontrolle, Hören, Sprechen, Sehen und Gehen
  • Anämie

Quecksilbervergiftung ist eine der häufigsten Arten von Schwermetallvergiftung. Fast jeder auf der Welt hat zumindest Spuren von Quecksilber in seinem Körper.Warum?:

Exposition gegenüber Umweltschadstoffen wie Verkehrsabgasen, Luftverschmutzung, Lebensmittelverunreinigungen, Impfstoffen, Zigarettenrauch oder Strahlung

Metallamalgam-Zahnfüllungen haben (Silberfüllungen geben langsam Quecksilber an den Körper ab).

Eine minderwertige Ernährung (z. B. Fisch aus Zuchtbetrieben mit hohem Quecksilbergehalt). Laut der Environmental Protection Agency sind wir Quecksilber am häufigsten durch den Verzehr von Fisch ausgesetzt, der Schwermetalle enthält, die für unsere Gesundheit gefährlich sind, wie Schwertfisch, Hai, Makrele und Thunfisch. Eine Ernährung, die verarbeitete Lebensmittel enthält, insbesondere solche, die aus dem Ausland importiert und nicht aus biologischem Anbau stammen (und sogar pflanzliche Lebensmittel, die auf Böden mit hohem Metallgehalt angebaut werden), kann ebenfalls ein beitragender Faktor sein.

Mit Spurenmetallen (wie Aluminium) kontaminiertes Trinkwasser in ländlichen Gebieten oder unterentwickelten Ländern.

Exposition oder Verwendung von Haushaltsmitteln, die Quecksilber enthalten, wie Klebstoffe, Klimaanlagenfilter, Kosmetika, Weichspüler, Filz, Bohnerwachs und -polituren und Talkumpuder.

Tätowierungen

Exposition gegenüber bleihaltigen Substanzen, wie z. B. einige Schokoladen, Konserven, Zahnpasta, alte Farbe, Insektizide, Töpferwaren und einige Keramiken sowie geschweißte Rohre.

Bestimmte Impfstoffe

In großen Mengen ist Quecksilber eines der tödlichsten Metalle, die es gibt, und heute ist es kein Geheimnis, dass viele der täglich verwendeten Impfstoffe Quecksilber in Mengen enthalten, die für unseren Körper wirklich schädlich sind. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass, wenn Nerven Quecksilber ausgesetzt werden, die Myelinscheide (die Fettsubstanz, die das Axon einiger Nervenzellen umgibt und die elektrische Signalübertragung unterstützt) schwer beschädigt werden kann, was die Kommunikation der Nerven beeinträchtigt .

Da Sie nun wissen, was Schwermetalle sind und wie sie sich auf unseren Körper auswirken, haben wir hier einen Plan, wie Sie Ihren Körper von Giftstoffen befreien können.

Das Hauptziel einer Schwermetallentgiftung ist es, angesammelte Schwermetalle aus dem Gehirn und dem Nervensystem zu entfernen. Auch die Nieren, die Leber, das Herz, das Lymphsystem und das Atmungssystem profitieren von einer Entgiftung wie einer Leberreinigung.

Wie werden Giftstoffe aus dem Körper entfernt?

Der häufigste Weg ist die Chelatbildung. Die Chelat-Therapie ist ein medizinisches Verfahren (obwohl es auch zu Hause durchgeführt werden kann), bei dem Chelatbildner wie Fulvinsäure verabreicht werden, um Schwermetalle aus dem Körper zu entfernen, indem sie sich an Moleküle binden und es ihnen ermöglichen, sich aufzulösen und im Körper auszuscheiden Urin.

Chelatbildung ist entscheidend für die natürliche Entgiftung von Schwermetallen, da sie die Ausscheidung fördert. Es wird empfohlen, dass es von einem Arzt durchgeführt wird, da schwerwiegende Nebenwirkungen wie das Löschen essentieller Mineralien und kognitive Beeinträchtigungen möglich sind.

Alcalina Fulvinsäure ist eine wesentliche Ergänzung, um die Gesundheit während des Chelatierungsprozesses zu gewährleisten. Fulvinsäure-Chelatbildner binden an Quecksilber, Blei und Cadmium und entfernen sie aus dem System der natürlichen Form.Darüber hinaus garantiert uns das Molekulargewicht von Fulvinsäure eine Reinigung auf zellulärer Ebene, da es aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung eines der wenigen natürlichen Produkte ist, das in der Lage ist, Zellwände zu passieren, um Giftstoffe und schwere zu eliminieren Metalle Es versorgt unseren Körper auch mit mehr als 70 Vitaminen und Mineralstoffen (Eisen, Zink, Magnesium, Kalium usw.), Elektrolyten und 20 organischen Säuren, einschließlich Methionin.

Methionin ist eine Aminosäure in Fulvinsäure, die die Fähigkeit des Verdauungssystems unterstützt, Schwermetalle aus dem Körper zu entfernen, da sie in Cystein umgewandelt werden kann, das eine Vorstufe von ist Glutathion, eine Substanz von primärer Bedeutung bei der Entgiftung der Leber. Die Aminosäure Methionin ist auch ein großartiges Antioxidans, da der Schwefel, den sie liefert, freie Radikale neutralisiert. Einige Studien haben auch gezeigt, dass die Einnahme von Methionin die Fähigkeit des Körpers zur Ausscheidung von Quecksilber im Urin um bis zu 60 Prozent steigern kann, verglichen mit Patienten, die das Aminosäurepräparat nicht einnehmen.

Andere Möglichkeiten, den Körper von Schwermetallen zu entgiften, umfassen Ernährungsumstellungen und die Verwendung von Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln, die helfen, die Metalle in kleinere Moleküle zu zerlegen, sodass sie aus Urin, Kot, Schweiß und sogar Atem entfernt werden können.

In erster Linie sollte eine Ernährungsumstellung der erste Schritt zur Verbesserung Ihrer allgemeinen Gesundheit sein.

Welche Lebensmittel können helfen, Schwermetalle aus dem Körper zu entfernen?

Wie Sie später sehen werden, sind grünes Blattgemüse, anderes nicht stärkehaltiges Gemüse, Kräuter, Gewürze, Algen und andere Superfoods die Lebensmittel, die in eine Schwermetallentgiftung aufgenommen werden können.

Blattgemüse – Grünes Blattgemüse gehört zu den wirksamsten Nahrungsmitteln für die Entgiftung von Schwermetallen. Versuchen Sie, jeden Tag eine Art bitteres Blattgemüse zu essen, wie Grünkohl, Mangold, Löwenzahnblätter, Senfblätter, Rucola, Spinat oder Rübenblätter. Brokkolisprossen sind ein weiteres großartiges Lebensmittel, um Antioxidantien bereitzustellen und Entzündungen zu reduzieren.

Kräuter und Gewürze – Entzündungshemmende und antioxidative Kräuter und Gewürze wie Basilikum, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Thymian, Ingwer, Kurkuma, Zimt und Koriander Sie können helfen, Schwermetalle zu entfernen. Koriander (zusammen mit anderen grünen Kräutern und Pflanzen) ist eines der besten Kräuter zur Entgiftung und kann helfen, die Ansammlung von Schwermetallen wie Quecksilber und Blei im Körper zu reduzieren. (9) Versuchen Sie, frisch gepressten grünen Säften Kräuter wie Koriander und Petersilie hinzuzufügen.

Vitamin-C-reiche Lebensmittel - Vitamin-C-reiches Obst und Gemüse kann die durch Schwermetalltoxizität verursachten Schäden reduzieren, indem es als Antioxidans wirkt. Vitamin-C-reiche Lebensmittel sind Zitrusfrüchte wie Orangen oder Grapefruit, grünes Blattgemüse wie Spinat und Grünkohl, alle Arten von Beeren, Brokkoli und Kreuzblütler, Kiwi, Papaya, Guave und Paprika.

Knoblauch und Zwiebeln - Dieses Gemüse enthält Schwefel, der der Leber hilft, Schwermetalle wie Blei und Arsen zu entgiften.

Wasser - Trinken Sie alle zwei Stunden 2 Liter Wasser oder Gemüsesaft, um hydriert zu bleiben und Giftstoffe auszuschwemmen.

Lein- und Chiasamen - Diese liefern Omega-3-Fette und Ballaststoffe, die helfen können, den Dickdarm zu entgiften und Entzündungen zu reduzieren.

Zu den Nahrungsmitteln, die während der Entgiftung vermieden werden sollten, gehören:

Zuchtfisch, nicht biologische Lebensmittel, Lebensmittel mit Zusatzstoffen und Alkohol

Zusätzlich zu Alcalina gibt es weitere Nahrungsergänzungsmittel, die zur Überwindung einer Schwermetallvergiftung beitragen können, da die Eliminierung von Schwermetallen keine einfache Reinigung von Toxinen ist. Sie sind anorganische Verbindungen, die der Körper nicht verstoffwechseln kann und sich daher in Organen und Geweben anreichern. Um sie loszuwerden, muss ein biochemisches Phänomen namens "Chelatbildung" stattfinden. Hier spielt Alcalina Fulvinsäure eine sehr wichtige Rolle, da sie eine der wenigen natürlichen Substanzen ist, die anorganische Moleküle einfangen kann von Schwermetallen und bilden Verbindungen, die der Körper über den Urin ausscheiden kann.

Chlorella (1–4 Gramm pro Tag oder etwa 4–8 Kapseln täglich) – Chlorella ist eine Grünalgenart, die als natürlicher Chelatbildner wirkt Schwermetalle, insbesondere Blei und Quecksilber, entfernen. Es ist eine großartige Quelle für Chlorophyll und „hungrig“, andere Metalle aufzunehmen. Es kann als Pulver oder in Tablettenform eingenommen werden.

Vitamin C (3000 Milligramm täglich) – Wirkt als Antioxidans, um freie Radikale zu reduzieren.

Cilantro (vorzugsweise zweimal täglich als Tinktur eingenommen.

Mariendistel (150 Milligramm 2 mal täglich oder Mariendisteltee 1-3 mal täglich) – Dies ist eines der beliebtesten Kräuter zur Entgiftung der Leber. Silybin ist eine Komponente mit dem höchsten Grad an biologischer Aktivität, die starke antioxidative Eigenschaften hat. Es kann als Toxinblocker wirken, indem es die Bindung von Toxinen an Zellmembranrezeptoren hemmt. Es wurde gezeigt, dass Silymarin Leberschäden reduziert und zur Behandlung von alkoholischen Lebererkrankungen, akuter und chronischer Virushepatitis und toxininduzierter Lebererkrankung eingesetzt wird.

Probiotika Sie können helfen, die Entgiftung des Darms zu verbessern und die Immunität zu stärken.

Andere Methoden

Andere verwendete Methoden, die die Entgiftung steigern können

Sauna

Die „Sauna“ wird seit Jahrhunderten verwendet, um die Symptome einer Quecksilbervergiftung bei Bergleuten in Spanien umzukehren. Diese Entgiftungsmethode beugt auch einer Überlastung der Nieren vor, da Giftstoffe durch die Poren ausgeschieden werden. Die Trockensauna ist sehr wirksam bei Quecksilbervergiftungen, da der Quecksilbergehalt im Schweiß höher ist als im Urin. Mit anderen Worten, durch Schwitzen wird Quecksilber effizienter aus dem Körper entfernt.

Schwitzen

Die Haut ist das körpereigene Entgiftungssystem mit der größten Ausscheidungsfläche unseres Körpers. Schwitzen lässt sich auch durch dreimal täglich etwa 20 Minuten leichte körperliche Betätigung induzieren. Nach dem Training stimuliert eine Sauna mit geringer Wärme oder ein Aufenthalt unter Infrarotlicht mit geringer Wärme das zusätzliche Schwitzen. Bei dieser Methode ist es wichtig sicherzustellen, dass ausreichende Mengen an Flüssigkeit zu sich genommen werden, um eine Austrocknung zu verhindern und die Ausscheidung zu fördern. Elektrolyte gehen auch während des Schwitzens verloren, also achten Sie darauf, Produkte wie Alcalina zu sich zu nehmen, die reich an Elektrolyten sind.

Das Baden in einer mit heißem Wasser gefüllten Badewanne mit Backpulver und Bittersalz ist eine weitere Option zu den oben genannten Protokollen.

Indem Sie dieses Protokoll befolgen, werden Sie in der Lage sein, Schwermetalle in Rekordzeit zu eliminieren und einen langfristigen Gesundheitszustand aufrechtzuerhalten. Wir empfehlen die Verwendung von Alcalina in Ihrer täglichen Routine, die zusätzlich hilft Ihr Körper all diese giftigen Substanzen ausscheidet, versorgt Ihren Körper mit unzähligen Makronährstoffen, einschließlich:

  • Elektrolyte
  • Antioxidantien
  • Präbiotika
  • Probiotika
  • Enzyme
  • Aminosäuren
  • Natürliche entgiftende Verbindungen

Alcalina® ist die stärkste bioaktive Lösung auf dem Markt. Eine größere Menge garantiert keine bessere Qualität. Unser Forschungs- und Entwicklungsteam hat es geschafft, die genaue Extraktionsformel zu finden und so auf natürliche Weise eine so hohe Konzentration zu erzielen, dass es jedes andere ähnliche Produkt um mindestens 30 % mehr an Reinheit übertrifft. Holen Sie sich alle Vorteile einer der reichsten und einzigartigsten Quellen für Fulvinsäure auf diesem Planeten.

Nicht alle Fulvinsäure-Ergänzungen sind gleich und sie stammen nicht aus derselben Quelle. Seien Sie vorsichtig mit Metall- oder Tonmineralprodukten, da diese giftige Mineralablagerungen in den Stoffen hinterlassen können.

Alle unsere Chargen durchlaufen strenge Qualitätskontrollen, damit wir eine höhere Qualität, Konzentration und Reinheit sicherstellen können .

Für detaillierte Informationen zu unserem Produkt besuchen Sie den Link zu unserem Produkt wo Sie alle Informationen zu Anwendungshinweisen und Dosierungsempfehlungen finden. Konsultieren Sie Ihren Arzt, da Fulvinsäure die Aufnahme von Zellwänden verbessert und dies die Wirkung von Medikamenten verändern und verstärken kann.

Für Sendungen innerhalb Spaniens betragen die Kosten 4,23 € (Iberische Halbinsel) mit kostenlosen Sendungen ab 35 €. Für Sendungen auf die Kanarischen Inseln betragen die Kosten 10 € und kostenlose Sendungen ab 100 €.

Abonnieren und laden Sie den Biohacking Starter Guide kostenlos herunter

Wenn Sie mehr über Biohacking und seine Vorteile erfahren möchten, registrieren Sie sich unten und wir senden Ihnen noch heute unseren vollständigen Leitfaden kostenlos zu. Sie erhalten auch Zugang zu unserem wöchentlichen Newsletter, in dem wir Tipps und exklusive Aktionen für unsere registrierten Kunden teilen. Hinterlassen Sie uns einfach unten Ihre E-Mail-Adresse.

.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Unsere Website durchsuchen

Kostenlos abonnieren und herunterladen:

✔️ E-Book Wissenschaftliche Studien und Anwendungen
✔️ Vollständige Anleitung auf Alcalina
✔️ Einführungsleitfaden für Biohacking
✔️ Rabatte und exklusive Angebote

ALCALINA® Fulvinsäure 6er Pack x 30ml | 12 MONATE |

Jemand mochte es und kaufte

ALCALINA® Fulvinsäure 6er Pack x 30ml | 12 MONATE |

10 Protokoll Seit Madrid

Einkaufswagen